Instrumentierung

Sie sind hier: Startseite / Die Marchingband / Instrumentierung

Holzblasinstrumente

Piccolo-Flöte

Die Piccolo-Flöte ist das am höchsten klingende Instrument in der Marchingband. Sie ist eine kleinere Bauform der Querflöte und klingt genau eine Oktave höher als diese.

Spielmannsflöte

Die Spielmannsflöte kommt vorallem bei klassischen Spielmannszügen zum Einsatz. Im Gegensatz zur Querflöte werden bei ihr die Löcher nicht durch Klappen, sondern durch die Fingerkuppen geschlossen.

Querflöte

Die klassische Querflöte, wie sie im Orchester oder als Soloinstrument verwendet wird.

Alt Saxophon

Die Alt Saxophon-Stimme, ist eine sehr abwechslungsreiche. So spielt der Alt-Saxophonist mal melodische Läufe zur Unterstützung der Melodie, mal die Melodie selbst und mal rhymische Begleitstimmen.

Tenor Saxophon

Das Tenor Saxophon kommt zum Zug wenn einmal eine tiefer klingende Melodie gefragt ist. Ansonsten spielt das Tenor sax, wie der Name schon verrät, meist die Tenor-Lage der Begleitung.

Bariton Saxophon

Das Bariton Sax ist, wie der Name schon sagt, in der Bariton-Lage gestimmt. Bei uns Unterstützt das Bariton Sax allerdings meist die Tuba, also die Bass-Stimme.

Blechblasinstrumente

Kornett

Das Kornett ist eine andere Bauform der Trompete, und klingt sehr ähnlich wie diese. Meistens spielt es die Melodie der Stücke.

Marching Posaune

Die Marching Posaune ist praktisch die "aufgerollte" Version einer Ventilposaune und klingt auch so. Sie spielt ähnliche Stimmen wie das Tenor Saxophon.

Marching Bariton

Das Marching Bariton ist sozusagen die Marching-Version eines Tenorhorns oder eben eines Baritons. Bei uns spielt das Bariton neben den Bariton-Stimmen wegen seines weichen Klangs oft die Horn-Stimmen. 

Marching Tuba

Die Marching Tuba (oder auch Schulterbass oder Contra) ist eine andere Bauform der Bb Tuba und gibt dem Bläser-Sound den richtigen Bass.

Mallets

Glockenspiel

Das Marching Glockenspiel klingt ähnlich wie ein Metallophon. Im Gegensatz zum Xylophon hat es Metal-Platten.

Marching Xylophon

Die tragbare Version des Xylophons. Charakteristisch ist der hölzerne Klang.

Marching Marimba

Das Marching Marimba ist die tragbare Version des großen Marimbaphons. Es klingt weicher als das Xylophon.

Drumline

Marching Snare

Die Marching Snare (auch High-Tension Snare genannt) ist in so fern mit der normalen Snare Drum oder kleinen Trommel verwandt, als dass sie ebenfalls Saiten besitzt die über das Resonanzfell gespannt sind. Allerdings klingt die Maching Snare durch das sehr hart gespannte Gewebe-Fell an der Oberseite sehr sehr viel schärfer und kürzer als eine herkömmliche Snare Drum.

Cymbals

Die Becken geben der Drumline mehr Groove und sind wichtig für den vollen Klang der ganzen Band.

Multi Tenors

Die Multi Tenors (auch Quads oder Quints genannt) bestehen aus fünf unterschiedlich großen Toms. Sie übernehmen den Part der Toms aus dem Schlagzeug, allerdings klingen sie wegen ihrem bestehen aus nur einem Fell und ihrer hohen Stimmung ähnlich wie Timbales.

Bass Drums

Die Bass Drums sind wie der Name schon sagt für den Bass, den Kick in der Drumline zuständig. Alle vier Bass Drums sind unterschiedlich groß und damit auch unterschiedlich tief klingend. So können die Basses komplizierte aber groovige Bassläufe spielen.