Die Band

Sie sind hier: Startseite / Die Marchingband / Die Band
Die Marchingband im Jubiläumsjahr 2007

Allerlei Infos über Marchingbands im Allgemeinen und über uns im Besonderen, hat Christoph "Daffy" Schuster hier für Euch zusammengestellt.

Antworten auf häufig gestellte Fragen über uns, gibt es unter FAQ.

Marchingband? Was is na des?

Mit dieser Frage wird man als Mitglied öfter mal konfrontiert. Dabei ist eine Marchingband eigentlich nichts anderes als eine moderne Form des Blasorchesters. Zum Einsatz kommen Blechblasinstrumente (Trompete, Bariton, Tuba), Holzblasinstrumente (Flöten, Klarinetten, Saxophone),  und eine Rhythmusgruppe, bestehend aus der so genannten Drumline (Trommeln, Becken) und der Mallet-Line (Xylophon, Glockenspiel). 

Das Moderne Element entsteht zum einen durch die  Auswahl der Stücke, wo oftmals Evergreens ("Walking on Sunshine", "Hey Baby"), Rockklassiker ("Smoke on the Water", "Highway to Hell"), Filmmusik ("The eye of the Tiger", "He`s a Pirate") oder auch moderne Dance-Musik ("Party Rock Anthem", "Hey Brother!") zum Einsatz kommen. 

Zum anderen wird die musikalische Darbietung durch Showelemente ergänzt. Dabei komplettiert eine  Tanzgruppe (Color Guard) die Marchingband und bietet Showeinlagen mit Fahnen und Tänzen. Aber auch die Musiker selbst laufen Showformationen oder peppen ihre Darbietung durch visuelle Effekte mit ihren Instrumenten auf. 

Und wer kann da mitmachen?

Jeder! Klingt einfach, ist es auch. Egal wie alt, egal wie gut vorgebildet, egal wie talentiert – wer Leidenschaft und Freude an der Musik mitbringt und gern mit anderen zusammen seine Freizeit gestaltet, ist jederzeit herzlich willkommen!

Nähere Infos dazu findest Du auch unter: 

Oder telefoniere einfach mit Jasmin Röhner oder Sylvia Böhmer und lasse Dir alles erklären, was Dich interessiert.

Wodurch unterscheidet sich so eine Marchingband von anderen Orchestern?

Der Unterschied zum klassischen Spielmannszug besteht vor allem in der Besetzung. Spielmannszüge bestehen nämlich aus Flöten, Trommeln und auch Fanfaren, sobald andere Blasinstrumente wie Trompeten, Posaunen oder Klarinetten dazukommen, handelt es sich streng genommen um keinen Spielmannszug mehr. Und der Unterschied zur Blaskapelle besteht vor allem im modernen Auftreten, das beinhaltet die Uniform, die straffere Disziplin und die Showeinlagen

Und wo tritt so eine Band dann auf?

Wir 2009 bei der DTM in Nürnberg

Zum einen laufen wir natürlich klassische Festzüge, wie ein Spielmannszug auch. Egal ob Kunigundenfestzug, Röthenbacher Blumenfest oder Faschingsfestzug in Wiesbaden, das Marching steht bei uns nicht nur auf der Fahne, sondern wird auch auf der Straße umgesetzt. Aber wer seinem Publikum "Eye of the Tiger", "Smoke on the Water" oder "Seven Nation Army" bietet, kann natürlich auch wie eine normale Band auf einer Bühne auftreten (wir stehen aufgrund unserer Größe allerdings meist vor der Bühne…). 

Und so spielen wir gerne auf den Brettern, die die Welt bedeuten – egal ob Festzelt oder Saal, egal ob Altstadtfest oder Meistersingerhalle, wir sind dabei! Und zu guter Letzt geben wir natürlich auch gerne ein Ständchen zu Geburtstagen und Jubiläen. Wenn da so ein roter Haufen vor der Türe steht, das sorgt schon für eine ordentliche Überraschung - da floss sogar schon so manche Freudenträne… Aber eigentlich sind wir sowieso für alles zu haben. Egal ob auf einem offenen Bus durch Nürnberg fahrend, auf kleinen Kabarettbühnen oder mit einem  Flashmob in Nürnberg, wir sind zu jeder Schandtat bereit ;-)

Was braucht es denn zu einer Marchingband?

Kunigundenfest 2013

Da gehört erst mal viel Arbeit dazu, bis es so aussieht, wie man es live beim Auftritt erlebt. Einerseits gibt’s natürlich ganz normale Übungsstunden, hier lernt der Nachwuchs den Umgang mit seinem Instrument, die Fortgeschrittenen trainieren neue Stücke ein. Andererseits kommt dann noch das Marschtraining dazu. Im Winter in der Turnhalle, im Sommer draußen im Freien, da werden Formationen und Figuren geübt und das Laufen trainiert. Denn Marschieren ist schwerer, als man vielleicht glauben mag ;-)